Wir unter­stützen die Blau­licht-Orga­ni­sa­tionen und die Polizei

Die Arbeit in den Blau­licht­or­ga­ni­sa­tionen ist für die Sicher­heit der säch­si­schen Bevöl­ke­rung sehr wichtig – egal ob in der Feu­er­wehr, im Ret­tungs­dienst, dem Kata­stro­phen­schutz, dem THW oder der Psy­cho­so­zialen Not­fall­ver­sor­gung (PSNV).

Presse

Zusätz­liche Mittel für Blau­licht­or­ga­ni­sa­tionen

 

Neu: Wald­brand­be­kämp­fungs­kon­zept
2021: 50.000 Euro
2022: 50.000 Euro

Ausbau Psy­cho­so­ziale Not­fall­ver­sor­gung
für Ange­hö­rige von Opfern, für Zeugen und Helfer
2021: + 50.000 Euro
2022: + 50.000 Euro

NEU: Unter­brin­gung Kata­stro­phen­schutz­züge
Sanie­rung Unterkünfte/​Geld geht direkt an Hilfs­or­ga­ni­sa­tionen
2022: 1 Mil­lionen Euro

Hel­fer­eh­ren­zei­chen für Coro­na­ein­satz
2021: 6.000 Euro
2022: 6.000 Euro

Abge­si­chert im Dop­pel­haus­halt

 

Feu­er­wehr­pau­schale

2021: 2,2 Mil­lionen Euro
2022: 2,2 Mil­lionen Euro

Jubi­lä­ums­zu­lagen für ehren­amt­lich Tätige

2021: 650.000 Euro
2022: 650.000 Euro

Zuschüsse an Hilfs­or­ga­ni­sa­tionen für Mit­wir­kung im Kata­stro­phen­schutz

2021: 2,5 Mil­lionen
2022: 2,5 Mil­lionen Euro

Innen­haus­halt

 

Polizei

2021 und 2022 werden wei­terhin 700 bzw. 600 neue Poli­zei­an­wärter ein­ge­stellt

Säch­si­sches Institut für Polizei- und Sicher­heits­for­schung (SIPS) +150.000 Euro mehr pro Jahr (im Regie­rungs­ent­wurf waren 60.000 Euro pro Jahr ver­an­schlagt)

Poli­zei­mu­seum (ver­an­schlagt waren ledig­lich 80.000 Euro für eine Wan­der­aus­stel­lung zum Jubi­läum “30 Jahre Polizei Sachsen“ im Jahr 2021 (Kon­zep­tion und Aufbau) sowie Mittel für die Erstel­lung einer Chronik aus diesem Anlass.
+ 50.000 Euro in 2021
+ 550.000 Euro in 2022

Fach­hoch­schule Meißen

zehn zusätz­liche Stellen für den Bereich Digi­tale Ver­wal­tung werden geschaffen, mit denen die Aus­bil­dungs­of­fen­sive des Frei­staates abge­si­chert werden kann

zusätz­liche Gelder für die IT-Struktur und die IT-Ver­fahren 
+ 130.000 Euro in 2021 (Ent­wurf: 385.400 Euro) und
+ 250.000 Euro in 2022 (Ent­wurf: 311.000 Euro)

ins­ge­samt mehr als 1 Mil­lion Euro für IT in zwei Jahren

Demo­kra­tie­pro­jekte

Kofi­nan­zie­rung des Bun­des­pro­gramms „Demo­kratie leben!“:
.+180.000 Euro in 2021 und
+200.000 Euro in 2022
(Regie­rungs­ent­wurf: 500.000 Euro pro Jahr)

Kofi­nan­zie­rung des Bun­des­pro­gramms „Zusam­men­halt durch Teil­habe“ (Z:T) sowie von Modell­pro­jekten im Rahmen des Bun­des­pro­gramms „Demo­kratie leben!“. Die Mittel gehen direkt an freie Träger, Ver­eine und Ver­bände, z.B. das Part­ner­pro­jekt des NDC mit der THW Jugend.
+236.000 Euro in 2021
+110.0000 Euro in 2022       
(Regie­rungs­ent­wurf: 120.000 bzw.  250.000 Euro)     

Bild­nach­weise: Götz Schleser, Julian Hoff­mann, Adobe Stock (kwan­chaift, stnazkul, zli­kovec, Andrey Kiselev, sirocha, happyvector071, Pixel-Shot, RED­PIXEL, lovelyday12, MoiraM, Zlatko Guzmic, Jonas, 9dreamstudio)