Sehr geehrte Damen und Herren,

hinter dem Hori­zont, am anderen Ufer des Meeres, begann Moussa Mba­reks Weg nach Europa. Eine unge­wisse Zukunft für einen Tuareg aus der zen­tralen Sahara – ohne Papiere, ohne Zuge­hö­rig­keit zu einem Staat.

Moussa Mbarek wurde 1985 in Libyen geboren, 2015 flüch­tete er mit einem Boot nach Europa. Heute lebt und arbeitet er in Dresden. Seine Lei­den­schaft gehört der bil­denden Kunst. Seine Lebens­ge­schichte mit Hoff­nung, Ver­zweif­lung und der Suche nach Ankommen und Iden­tität spie­gelt sich in seinen ein­drucks­vollen Bil­dern wider. Mehr Infor­ma­tionen zum Künstler.

Wir freuen uns sehr dar­über, dass wir einen Teil seiner wun­der­vollen und bewe­genden Bilder ab Oktober im Säch­si­schen Landtag, auf dem Flur unserer Frak­tion, aus­stellen können. Zur fei­er­li­chen Eröff­nung der Aus­stel­lung laden wir Sie hiermit herz­lich ein:

Aus­stel­lungs­er­öff­nung „Das Warten auf Leben – Von Men­schen und Papieren” I Moussa Mbarek
Dienstag, 11. Oktober, 19 Uhr (Ein­lass 18:30 Uhr)
SPD-Frak­tion im Säch­si­schen Landtag, Bern­hard-von-Lin­denau-Platz 1, 01067 Dresden (Alt­bau­ein­gang)

Der Künstler Moussa Mbarek wird bei der Eröff­nung anwe­send sein. Zudem freuen wir uns dar­über, die säch­si­sche Sozi­al­mi­nis­terin Petra Köp­ping bei der Aus­stel­lungs­er­öff­nung begrüßen zu dürfen. Für Getränke und Essen ist gesorgt.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns: pressestelle@spd-fraktion-sachsen.de oder 0351/493 57 16.

    Aus­stel­lungs­er­öff­nung Das Warten auf Leben am 11. Oktober 2022, 19 Uhr

    Name (Pflicht­feld)

    Vor­name (Pflicht­feld)

    Geburts­datum (Pflicht­feld)
    Not­wendig für die Anmel­dung im Landtag

    E‑Mail-Adresse (Pflicht­feld)

    Telefon

    Bemer­kung

    Die Räum­lich­keiten sind bar­rie­re­frei zugäng­lich.
    Hier können Sie Ihren Unter­stüt­zungs­be­darf angeben.

    Daten­schutz­hin­weis (Pflicht­feld)
    Unsere Daten­schutz­er­klä­rung finden Sie hier: Daten­schutz­er­klä­rung