Thomas Baum, Spre­cher für Wirtschafts‑, Struk­tur- und Ver­kehrs­po­li­tik der SPD-Frak­ti­on im Säch­si­schen Land­tag, zum Start des Azubi-Tickets am 1. August 2019:

„Als SPD-Frak­ti­on sind wir sehr froh, dass die säch­si­schen Ver­kehrs­ver­bün­de mit dem SPD-Wirt­schafts- und Ver­kehrs­mi­nis­ter Martin Dulig noch in dieser Legis­la­tur­pe­ri­ode eine so gute Lösung gefun­den haben. Mit dem Azubi-Ticket fahren alle Aus­zu­bil­den­den in Sach­sen ab dem 1. August 2019 deut­lich güns­ti­ger. Das ist der abso­lut wich­ti­ge und nötige Schritt in die rich­ti­ge Rich­tung“, so Thomas Baum am Don­ners­tag in Dres­den.

„Das Ticket ermög­licht den säch­si­schen Aus­zu­bil­den­den künf­tig, noch fle­xi­bler im Frei­staat unter­wegs zu sein. So können sie noch freier zwi­schen ver­schie­de­nen Fach­schu­len und ihren jewei­li­gen Fir­men­stand­or­ten wählen. Mit dem Ange­bot stär­ken wir Sach­sen als attrak­ti­ves Azubi-Land und ent­las­ten zugleich die Aus­zu­bil­den­den und ihre Eltern finan­zi­ell.

„Für das Azubi-Ticket musste leider sei­tens der SPD in Regie­rung und Par­la­ment sehr viel Über­zeu­gungs­ar­beit geleis­tet werden – sonst hätte es bereits viel früher kommen können. Es ist aber nur der erste Schritt hin zu mehr Gerech­tig­keit bei der Schü­ler­be­för­de­rung. Zwin­gend muss es ab dem Schul­jahr 2020/21 in Sach­sen ein echtes Bildungs­ticket geben, so wie bereits ver­ein­bart: für Schüler*innen von der 1. bis zur 12. Klasse, ver­bund­weit, ganz­tä­gig und im ganzen Jahr!

Ab dem 1. August wird Bus und Bahn fahren für alle Aus­zu­bil­den­den im Frei­staat Sach­sen deut­lich güns­ti­ger. Dann führen die säch­si­schen Ver­kehrs­ver­bün­de mit finan­zi­el­ler Unter­stüt­zung des Frei­staa­tes Sach­sen das Azu­bi­Ti­cket Sach­sen ein. Erwer­ben kann dieses Ticket jeder Schü­ler einer berufs­bil­den­den Schule in Sach­sen. Es ist als Abo für 12 Monate erhält­lich. Der Frei­staat Sach­sen bezu­schusst das Ange­bot mit ca. 14 Mil­lio­nen Euro pro Jahr. Im Dop­pel­haus­halt 2019/20 hatte die Regie­rungs­ko­ali­ti­on aus SPD und CDU bereits Geld für dieses Vor­ha­ben ein­ge­plant. Damit kann das Azu­bi­Ti­cket Sach­sen für einen Ver­bund für nur 48,- Euro ange­bo­ten werden. Azubis, die in meh­re­ren Ver­bün­den mobil sein möch­ten, können für je 5,- Euro die ande­ren säch­si­schen Ver­bün­de zukau­fen. Das heißt, dass Azubis für 68,- Euro monat­lich in ganz Sach­sen und im MDV-Ver­bund­raum mit den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln mobil sind.

Eben­falls zum 1. August 2019 kommt ein Schü­ler­frei­zeit­ti­cket – gültig von Montag bis Frei­tag jeweils ab 14 Uhr und am Wochen­en­de sowie Fei­er­ta­gen und in den Ferien ganz­tä­gig.