Das heute vor­ge­stellte Gut­achten zur mög­li­chen Reak­ti­vie­rung von Bahn­stre­cken in Sachsen ist ein wei­terer Schritt für mehr Mobi­lität in unserem Land“, so Hen­ning Homann, ver­kehrs­po­li­ti­scher Spre­cher der SPD-Frak­tion am Dienstag. „Als SPD haben wir mit Nach­druck dafür gesorgt, dass im lau­fenden Haus­halt 13 Mil­lionen Euro für die Wie­der­in­be­trieb­nahme ein­ge­plant worden sind. Auch das ist eine Vor­aus­set­zung, damit nun zügig die wei­teren not­wen­digen Mach­bar­keits­stu­dien und Pla­nungen in Auf­trag gegeben werden können.“
 
„Als Koali­tion wollen wir dafür sorgen, dass 80 Pro­zent der Sachsen an das Netz des Öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehrs ange­bunden werden können. Gerade in den länd­li­chen Regionen gibt es einen großen Nach­hol­be­darf, auch weil die kom­mu­nalen Zweck­ver­bände wegen feh­lender Fahr­gäste etliche Bahn­stre­cken in den 90er Jahren still­ge­legt hatten. Viele Men­schen sind auf das Auto umge­stiegen. Diesen Trend wollen und müssen wir auch ange­sichts des Kli­ma­wan­dels umkehren. Ein gutes Angebot zuver­läs­siger Ver­bin­dungen in ganz Sachsen bringen mehr umwelt- und kli­ma­freund­liche Mobi­lität, die die Bürger*innen zu Recht ein­for­dern.“
.
Hin­ter­grund: Abge­leitet von den Ergeb­nissen des Gut­ach­tens und der dort anhand der Kri­te­rien »Reak­ti­vie­rungs­auf­wand«, »zu erwar­tende Betriebs­kosten« sowie »zu erwar­tende Nach­frage« kate­go­ri­sierten Stre­cken haben sich Staats­mi­nister Martin Dulig und die ver­kehrs­po­li­ti­schen Spre­cher der Koali­ti­ons­frak­tionen dazu ver­stän­digt, zunächst die viel­ver­spre­chenden Schie­nen­stre­cken
•       Strecke Döbeln – Meißen – Nossen
•       Strecke Mari­en­berg – Pockau-Len­ge­feld
•       Stre­cken Beucha – Brandis
•       Strecke Brandis – Trebsen
•       Strecke Kamenz – Hosena (mitt­ler­weile im Zusam­men­hang mit Inves­ti­ti­ons­ge­setz Koh­le­re­gionen bear­beitet)
•       Strecke Löbau – Ebers­bachintensiv und detail­liert auf eine Akti­vie­rungs­mög­lich­keit hin zu unter­su­chen. (Quelle: Ver­kehrs­mi­nis­te­rium)
Pres­se­mit­tei­lung des Ver­kehrs­mi­nis­te­riums: https://​www​.medi​en​ser​vice​.sachsen​.de/​m​e​d​i​e​n​/​n​e​w​s​/​2​5​6​713