Kategorie: Doppelhaushalt 2021/22

Friedel: Mit dem längeren gemeinsamen Lernen können wir auch in Zukunft ein dichtes Schulnetz halten.

Bei der Aktu­ellen Debatte der SPD-Frak­tion „Schul­frieden gesi­chert, jetzt das Schul­netz sta­bi­li­sieren: Eine Zwi­schen­bi­lanz zum län­geren gemein­samen Lernen” führte Sabine Friedel, bil­dungs­po­li­ti­sche Spre­cherin der SPD-Frak­tion im Säch­si­schen Landtag, aus: „Fast auf den Tag genau vor zwei Jahren hat der Landtag das Schul­ge­setz geän­dert, um das län­gere gemein­same Lernen an der Ober­schule+ und der Gemein­schafts­schule zu ermög­li­chen.

Weiterlesen

Sachsen gut geschützt?

Die Novelle des Blau­licht­ge­setzes, gemeinsam mit einer umfas­senden Risiko- und Gefah­ren­ana­lyse, sind zen­trale Punkte des Koali­ti­ons­ver­trages, die end­lich und zügig umge­setzt werden müssen.

Weiterlesen

Medizinische Versorgung in ganz Sachsen sichern: Die sächsische Landarztquote startet!

Am 1. April startet die säch­si­sche Land­arzt­quote: die Bewer­bungs­phase für einen Stu­di­en­platz nach dem Säch­si­schen Land­arzt­ge­setz zum Win­ter­se­mester 2022/2023 beginnt. Das Portal wird 14 Tage geöffnet sein. Wir hoffen, dass viele die Bewer­bungs­frist nutzen und sich dafür ent­scheiden, Land­arzt oder Land­ärztin im länd­li­chen Raum zu werden.

Weiterlesen

Alleinerziehende auf dem Arbeitsmarkt stärken – Aktionsplan vorlegen

​​
Im Säch­si­schen Landtag wurde gerade unser Koali­ti­ons­an­trag Allein­er­zie­hende auf dem Arbeits­markt stärken – Akti­ons­plan vor­legen mit großer Mehr­heit beschlossen. Das war uns als Frak­tion ein Her­zens­an­liegen, denn wir wollen Ein-Eltern-Fami­lien in Sachsen nach­haltig stärken und för­dern. In Sachsen sind rund 24 Pro­zent der Fami­lien Ein-Eltern-Fami­lien. Das heißt, dass jede vierte Familie in Sachsen allein­er­zie­hend ist.

Weiterlesen

Friedel: Sorbisch ist Alltagssprache – jetzt auch im Netz. Digitalisierung trägt zum Erhalt des Sorbischen bei.

In dieser Woche wird im Säch­si­schen Landtag zur Lage des Sor­bi­sches Volkes debat­tiert. Was der Frei­staat Sachsen und die Stif­tung für das Sor­bi­sche Volk mit der Son­der­för­de­rung für digi­tale Pro­jekte bewirkt haben, wie Digi­ta­li­sie­rung die Sprache und Kultur för­dert, und welche Bedeu­tung die Koali­tion der Leh­rer­ver­sor­gung für die Nut­zung der Sor­bi­schen Sprache bei­misst, erklärt Sabine Friedel.

Weiterlesen

Provenienzforschung: Zwischen Herkunft und Aufarbeitung

Heute fand im Kul­tur­aus­schuss eine öffent­liche Anhö­rung zum Koali­ti­ons­an­trag zur Pro­ve­ni­enz­for­schung statt. Sach­ver­stän­dige waren Expertinnen:innen nam­hafter Kul­tur­ein­rich­tungen und der Wis­sen­schaft, die die Per­spek­tiven und Mög­lich­keiten der Pro­ve­ni­enz­for­schung in Sachsen dar­legten.

Weiterlesen

Landtag bringt Reform auf den Weg

Am 22. Dezember wurde im Säch­si­sche Landtag ein Antrag der Koali­ti­ons­frak­tionen zur Moder­ni­sie­rung der Gra­du­ier­ten­för­de­rung an säch­si­schen Hoch­schulen beschlossen. Die Lan­des­gra­du­ier­ten­för­de­rung ist ein wich­tiger Bau­stein zur För­de­rung des wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuchses. In 2020 wurden ins­ge­samt 96 Stipendiat:innen geför­dert, davon wurden 32 neu auf­ge­nommen. Um den Kreis der För­der­be­rech­tigten weiter erhöhen zu können, wurden die Mittel im Dop­pel­haus­halt 2021/2022 erneut auf­ge­stockt. Dafür stehen 1,65 Mio. Euro in 2021 und 1,8 Mio. Euro in 2022 sowie die ent­spre­chenden Ver­pflich­tungs­er­mäch­ti­gungen bereit.

Weiterlesen
Wird geladen