Dirk Panter

Frak­ti­ons­vor­sit­zender

vCard her­un­ter­laden

Sprecher für …
  • Steuern, Finanzen und Haus­halt
  • Medien
  • Digi­ta­li­sie­rung
Kontakt

Bür­ger­büro
Rosa-Luxem­burg-Straße 19/21
04103 Leipzig 

Telefon: 0341 – 927 444 13

buergerbuero@dirk-panter.de
www​.dirk​-panter​.de

Parlamentarische Gremien
  • Mit­glied des Land­tags­prä­si­diums
  • Mit­glied des Haus­halts- und Finanz­aus­schusses
  • stell­ver­tre­tendes Mit­glied des Aus­schusses für Wis­sen­schaft, Hoch­schule, Medien, Kultur und Tou­rismus
  • stell­ver­tre­tendes Mit­glied des Aus­schusses für Wirt­schaft, Arbeit und Ver­kehr
Vita

Diplom-Ver­wal­tungs­wis­sen­schaftler, geboren am 7. Februar 1974 in Achern (Baden-Würt­tem­berg), zwei Kinder, lebt in Leipzig


 Dirk Panter stu­dierte von 1995 bis 2000 Politik- und Ver­wal­tungs­wis­sen­schaften in Leipzig, Utrecht und Paris. Nach Abschluss seines Stu­diums war er bis 2006 als Ana­lyst und Asso­ciate bei JP Morgan Chase in London, New York und Frank­furt am Main tätig. Anschlie­ßend zog es ihn zurück nach Sachsen und in seine Stu­di­en­stadt Leipzig.

Seit 1998 ist Dirk Panter Mit­glied der SPD. Von 2006 bis 2009 war er Lan­des­ge­schäfts­führer der säch­si­schen SPD, von 2007 bis 2015 war er ihr Gene­ral­se­kretär. 2009 wurde er erst­mals in den Säch­si­schen Landtag gewählt und war Frak­ti­ons­spre­cher für Medien‑, Netz- und Ener­gie­po­litik. Vor­sit­zender der Land­tags­frak­tion und zugleich deren haus­halts­po­li­ti­scher Spre­cher ist er seit 2014. Zudem ver­ant­wortet er wei­terhin den Bereich Medi­en­po­litik.

Neben seinem Mandat ist Dirk Panter seit 2010 Mit­glied des Rund­funk­rates des Mit­tel­deut­schen Rund­funks (MDR), dort leitet er den Haus­halts­aus­schuss. Außerdem ist er im Auf­sichtsrat der Leip­ziger Dok-Film­wo­chen GmbH und im Beirat der AWO Sachsen e.V. Dar­über hinaus unter­stützt Dirk Panter mit seiner Mit­glied­schaft zahl­reiche Orga­ni­sa­tionen, wie unter anderem Ver.di, SJ-Die Falken Sachsen, das Her­bert-Wehner-Bil­dungs­werk Sachsen e.V. und den FES-Ehe­ma­lige e.V.

Sein Bür­ger­büro „DenkBar“ in Leipzig-Mitte bietet Bür­ge­rinnen und Bür­gern, Ver­einen, Ver­bänden und Inter­es­sierten einen Anlauf­punkt für poli­ti­sche Infor­ma­tionen und Ver­an­stal­tungen.