Sabine Frie­del, Spre­che­rin für Bil­dungs­po­li­tik der SPD-Frak­ti­on im Säch­si­schen Land­tag, zu den Aktio­nen „Fri­days for Future“:

„30.000 Schü­le­rin­nen und Schü­ler haben uns letz­ten Frei­tag in 55 deut­schen Städ­ten gezeigt, worauf es ankommt: Dass wir end­lich die Zukunft unse­res Pla­ne­ten als wich­tigs­te Auf­ga­be erken­nen. Dieses Enga­ge­ment ist toll.
Ich hoffe, dass sich viele Lehr­kräf­te und Schul­lei­ter von dieser Ener­gie anste­cken lassen. Dass Sie ihren Schü­lern die Teil­nah­me an ‚Fri­days for Future‘ ermög­li­chen, dass sie das Anlie­gen in den Schul­ab­lauf und Unter­richt auf­neh­men und dass sie helfen, auch die Eltern mit­zu­zie­hen.

Wir sagen den Schü­le­rin­nen und Schü­lern: Danke! Danke, dass Ihr Euch auf den Weg gemacht habt! Danke, dass Ihr uns zeigt, was uns gemein­sam wich­tig sein muss!
Ihr seid klasse! Unsere Unter­stüt­zung habt ihr. Die Zukunft hat begon­nen.“