„Teil­ha­be ist ein Men­sch­recht. Den Euro­päi­schen Pro­test­tag zur Gleich­stel­lung für Men­schen mit Behin­de­rung hat die SPD vor 2014 oft genutzt, um ihre For­de­run­gen an die Regie­rung zu for­mu­lie­ren. Sach­sen hat in den ver­gan­ge­nen Jahren mit der SPD in der Regie­rung deut­li­che Schrit­te nach vorn gemacht“, so Hanka Kliese am Sonn­tag aus Anlass des Pro­test­ta­ges zur Gleich­stel­lung von Men­schen mit Behin­de­rung.

„Wenn der Land­tag im Juli wie ange­kün­digt auch noch das Inklu­si­ons­ge­setz ver­ab­schie­det, haben wir alle im Koali­ti­ons­ver­trag ver­ein­bar­ten Vor­ha­ben umge­setzt. Bei allen Erfol­gen – es gibt wei­te­ren Hand­lungs­be­darf. Zum Bei­spiel ist die Inklu­si­on in den Schu­len wie auch im Berufs­le­ben noch nicht auf dem Stand, den sich die Betrof­fe­nen selbst und wir uns wüschen. So werden wir auch genau beob­ach­ten, wie das Bun­des­teil­ha­be­ge­setz in Sach­sen wirkt und ob sich daraus noch neue Auf­ga­ben erge­ben.“

„Zu unse­rer Bilanz gehört, dass Sach­sens Regie­rung inzwi­schen einen Akti­ons- und Maß­nah­me­plan hat, um Inklu­si­on in allen Lebens­be­rei­chen zu ver­bes­sern. Ein Resul­tat dessen ist auch die Kam­pa­gne ‚Behin­dern ver­hin­dern‘. Unsere Hoch­schu­len haben eigene Akti­ons­plä­ne für die Inklu­si­on erar­bei­tet. Mit dem neuen Schul­ge­setz haben wir einen Weg gefun­den, Inklu­si­on Schritt für Schritt umzu­set­zen – um nie­man­den zu über­for­dern und Frust zu ver­mei­den. Zudem wurde in Sach­sen nach fast 20 Jahren end­lich die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung  für blinde Men­schen, aber auch für Gehör­lo­se, schwer­be­hin­der­te Kinder und Men­schen mit star­ker Seh­be­ein­träch­ti­gung deut­lich erhöht. Erst­mals erhal­ten jetzt auch taub­blin­de Men­schen einen monat­li­chen Nach­teils­aus­gleich.“

„Dass wir alle Ver­spre­chen halten konn­ten, macht uns zufrie­den, aber nicht selbst­zu­frie­den“, so Hanka Kliese abschlie­ßend. „Man­ches hätte  durch­aus schnel­ler gehen können. Und wir wissen: Inklu­si­on ist ein nie­mals enden­der Pro­zess.“