„Die SPD-Landtagsfraktion hält am Plan eines Bildungstickets für Sachsen fest. Es ist im Koalitionsvertrag vereinbart“, so Henning Homann, stellvertretender Vorsitzender und Sprecher des Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Verkehr der SPD-Landtagsfraktion, am Freitag. „Wir wollen mit dem Bildungsticket einen Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit leisten und Familien entlasten.“

„Eine Aufgabe der ÖPNV-Strategiekommission ist es, bis Ende des Jahres unterschiedliche Varianten für ein Bildungsticket zu erarbeiten, auf ihre Umsetzbarkeit zu prüfen und Empfehlungen auszusprechen. Anschließend wird in der Koalition über die genaue Ausgestaltung des Bildungstickets entschieden.“

„Das Bildungsticket wird ein Teil der Gesamtstrategie zur Entwicklung des ÖPNV in Sachsen sein. Wir brauchen dazu die Kommunen und  Verkehrsverbünde als Partner. Wir erwarten, dass im Sinne der Koalitionsvereinbarung alle an einem Strang ziehen.“