Foto: ani­ma­f­lo­ra | Adobe Stock

Jörg Vieweg, sport- und tou­ris­mus­po­li­ti­scher Spre­cher der SPD-Frak­ti­on im Säch­si­schen Land­tag, und
Simone Lang, Abge­ord­ne­te der SPD-Frak­ti­on aus dem Erz­ge­bir­ge, zum Beschluss des Kabi­netts, fünf Mil­lio­nen Euro für die Junio­ren-WM Ski Nor­disch in Ober­wie­sen­thal zur Ver­fü­gung zu stel­len:

+++ 5 Mil­lio­nen für Junio­ren-WM Ski Nor­disch mit Signal­wir­kung für Nach­wuchs­sport +++ wich­tig für Fort­be­stand des Olym­pia­stütz­punk­tes +++

Jörg Vieweg, sport- und tou­ris­mus­po­li­ti­scher Spre­cher: „Sach­sen ist Win­ter­sport­land. Ein Groß­ereig­nis, wie die Junio­ren-WM Ski Nor­disch 2020 ist ein Aus­hän­ge­schild für die säch­si­schen Win­ter­sport­re­gio­nen und den gesam­ten Frei­staat. Die dafür zur Ver­fü­gung ste­hen­den fünf Mil­lio­nen Euro sind gut inves­tiert und haben eine Signal­wir­kung für den Nach­wuchs­sport. Es ist gut, dass die Ent­schei­dung hier einmal zügig nach der Ankün­di­gung des Minis­ter­prä­si­den­ten erfolgt ist. Für die Zukunft wün­sche ich mir aller­dings, dass es eine Gesamt­stra­te­gie zur För­de­rung ver­gleich­ba­rer Groß­sport­er­eig­nis­se gibt. Das sorgt für Pla­nungs­si­cher­heit und Klar­heit in den Regio­nen. Die SPD-Frak­ti­on hat dabei immer alle drei Win­ter­sport­stand­or­te Alten­berg, Klin­gen­thal und Ober­wie­sen­thal und somit den gesam­ten Spit­zen­sport-Stand­ort im Blick.“

Simone Lang, Abge­ord­ne­te aus dem Erz­ge­bir­ge: „Die Ent­schei­dung ist gut fürs Erz­ge­bir­ge. Ich setze mich schon lange für Inves­ti­tio­nen in die Win­ter­sport­stand­or­te ein – zum Bei­spiel für ein Schnee­de­pot, für das im Sommer ein Gut­ach­ten 2018 vor­ge­stellt wird oder für Lift­an­la­gen. Zudem ist die För­de­rung der Junior-WM für den Fort­be­stand des Olym­pia­stand­punk­tes und die Nach­wuchs­för­de­rung sehr gut ange­leg­tes Geld. Im Erz­ge­bir­ge können wir diesem sport­li­chen Höhe­punkt nun noch freu­di­ger ent­ge­gen­fie­bern. Es pro­fi­tiert in vielen Berei­chen, so auch dem Tou­ris­mus, nach­hal­tig von dieser Finanz­ent­schei­dung.“

 

Infor­ma­ti­on der Staats­re­gie­rung: https://​www​.medi​en​ser​vice​.sach​sen​.de/​m​e​d​i​e​n​/​n​e​w​s​/​2​1​7​473