Ob groß oder klein, schüchtern oder vorlaut, Bücherwurm oder Sportskanone: Jedes Kind ist einzigartig! So unterschiedlich wie die Kinder sind auch ihre Lebensumstände. Und doch haben alle das gleiche Recht, gesund und geschützt ihre Potenziale entfalten zu können.

Die Herkunft eines Kindes oder die finanzielle Situation seiner Familie dürfen nicht seinen Lebensweg bestimmen. Chancengleichheit bedeutet Respekt und Anerkennung für jeden Menschen. Jedes Kind hat das verdient. Dazu brauchen wir endlich die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz.

Ganz konkret für Sachsen sagen wir: Wir wollen das kostengünstige Bildungsticket für alle sächsischen Schülerinnen und Schüler, längeres gemeinsames Lernen in Gemeinschaftsschulen, damit sich junge Menschen aufs Leben, und nicht nur auf Klausuren vorbereiten. Wir wollen ordentliche Fach- und Hochschulen, damit junge Leute ihre Berufung finden können, statt einfach nur einen Beruf. Wir wollen kostenfreie Bildung, von der Kita bis zum Meister oder Master. Und auf Bundesebene setzen wir uns als SPD für die Kindergrundsicherung ein – das würde auch sächsischen Familien zugute kommen.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien einen fröhlichen Kindertag!