Martin Dulig zur Friedlichen Revolution

Anlässlich des 25. Jahrestages der friedlichen Revolution erklärt der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag Martin Dulig:

„Mit Dankbarkeit begehen wir heute in Leipzig den 25. Jahrestag der friedlichen Revolution. Unser Dank gilt den mutigen Frauen und Männern, die sich im Herbst 1989 gegen die Unterdrückung in der DDR aufgelehnt und das SED-Regime zu Fall gebracht haben – ob in Plauen, Leipzig, Dresden oder den anderen Teilen Ostdeutschlands.

Die Bilder der Montagsdemonstrationen gingen damals um die Welt. Inzwischen ist eine neue Generation in Deutschland herangewachsen, die die Ereignisse des Wendeherbstes nur aus den Geschichtsbüchern kennt. Umso wichtiger ist es, die Ideen und Werte der friedlichen Revolution wachzuhalten. Wir haben damals Freiheit und Demokratie gewonnen, Dank der Menschen, die auf die Straße gegangen sind.

Und diese Werte müssen wir bewusst nutzen, um unsere Zukunft zu gestalten. Die Aufbauleistung, die wir Ostdeutschen seitdem erbracht haben – mit großer Unterstützung der Westdeutschen – ist enorm. Aber an der Vollendung der sozialen Einheit, an der Angleichung der Lebensverhältnisse, müssen wir auch weiterhin arbeiten.“

[otw_is sidebar=otw-sidebar-15]