Polizeiliche Kriminalstatistik 2021

22. März 2022

Zur heu­tigen Vor­stel­lung der poli­zei­li­chen Kri­mi­nal­sta­tistik 2021 führt Albrecht Pallas, innen­po­li­ti­scher Spre­cher der SPD-Frak­tion im Säch­si­schen Landtag, aus:

„Die Ent­wick­lung der bekannt gewor­denen Straf­taten ist ins­ge­samt positiv, der Trend der letzten Jahre wird damit fort­ge­setzt. Ein gutes Signal ist die erneut gestie­gene Auf­klä­rungs­quote. Hier wirkt sich die Per­so­nal­ent­wick­lung mit zusätz­li­chen Stellen bei der Kri­mi­nal­po­lizei aus, für die wir so lange kämpfen mussten. Die Kri­mi­nal­sta­tistik belegt noch einmal ganz deut­lich, dass mit dem nächsten Dop­pel­haus­halt die Emp­feh­lung der 2. Fach­kom­mis­sion Polizei zur Ermitt­lung des Stel­len­be­darfs umge­setzt werden muss und weiter 600 junge Men­schen pro Jahr für die Poli­zei­aus­bil­dung ein­ge­stellt werden.“

Foto: Chris­tian Schwier | Adobe Stock


Pallas ordnet einige Ergeb­nisse der Sta­tistik ein: „Eine Aus­wir­kung der Corona-Pan­demie ist sicher der Rück­gang der Dieb­stahl­de­likte. Sorgen bereitet mir jedoch die Ent­wick­lung der poli­tisch moti­vierten Kri­mi­na­lität im Zusam­men­hang mit der Pan­demie. Die Radi­ka­li­sie­rung bei den Geg­nern der Infek­ti­ons­schutz­maß­nahmen führte zu mehr Belei­di­gungen, Bedro­hungen und sogar Gewalt­straf­taten. Ein Schwer­punkt bilden auch Hass­postings. Ich befürchte, dass wir als Gesell­schaft – vor Allem aber die Straf­ver­fol­gungs­be­hörden – noch einige Zeit damit kon­fron­tiert sind. Darum ist es richtig, dass die säch­si­sche Polizei nun end­lich in den öffent­li­chen Berei­chen der sozialen Netz­werke vir­tuell auf Streife geht, um straf­bare Inhalte schnell zu erkennen und dagegen vor­zu­gehen. Auch Demons­tra­tionen von soge­nannten Quer­den­kern und neuen Rechten wird die Polizei wei­terhin noch eine Weile stark in Anspruch nehmen.

Ebenso Sorgen bereitet mir die wach­sende Cyber­kri­mi­na­lität. Ein wei­teres Ansteigen in den nächsten Jahren ist zu erwarten. Die Säch­si­sche Polizei braucht hier noch mehr Kom­pe­tenzen. Darum sollte die Aus­bil­dung für die ‚Cyber-Cops´ wei­ter­ge­führt werden.“

Medi­en­in­for­ma­tion des SMI:  https://​www​.medi​en​ser​vice​.sachsen​.de/​m​e​d​i​e​n​/​n​e​w​s​/​1​0​4​0​414 

Prä­sen­ta­tion des SMI: https://​www​.medi​en​ser​vice​.sachsen​.de/​m​e​d​i​e​n​/​m​e​d​i​e​n​o​b​j​e​k​t​e​/​5​7​3​9​0​4​/​d​o​w​n​l​oad