+++ Viele Ideen der SPD auf­ge­griffen +++ For­de­rung: Lan­des­ta­rif­ver­trag +++

Sabine Friedel, bil­dungs­po­li­ti­sche Spre­cherin der SPD-Frak­tion im Säch­si­schen Landtag, am Mitt­woch zu den Vor­schlägen des neuen Kul­tus­mi­nis­ters:

„End­lich gibt es wieder fach­liche Impulse aus dem Kul­tus­mi­nis­te­rium! Wir begrüßen die Vor­schläge. Kul­tus­mi­nister Hau­bitz hat viele unserer seit langem vor­ge­brachten Ideen auf­ge­griffen. Und neue dazu gebracht. An einem Punkt sind wir klar aus­ein­ander: bei der Ver­be­am­tung. Wir for­dern seit langem – auch mit Blick auf die vielen älteren Lehr­kräfte – einen säch­si­schen Tarif­ver­trag. Aber in vielen anderen Punkten stimmen wir überein.

Wir freuen uns auf unser erstes Gespräch mit dem Minister am nächsten Montag und hoffen, dass es uns gemeinsam gelingt, jetzt einen klaren Kurs­wechsel her­bei­zu­führen.“