SPD-Frak­ti­ons­chef Dirk Panter hat dem CDU-Abge­ord­ne­ten Geert Macken­roth zur Wahl zum Säch­si­schen Aus­län­der­be­auf­trag­ten gra­tu­liert. „Wir wün­schen ihm viel Erfolg in diesem wich­ti­gen Amt und freuen uns auf die Zusam­men­ar­beit.“

„Wir haben im Koali­ti­ons­ver­trag fest­ge­schrie­ben, dass das Amt des Aus­län­der­be­auf­trag­ten zum Amt eines Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­ten wei­ter­ent­wi­ckelt werden soll. Nicht nur ange­sichts der aktu­el­len Situa­ti­on kommt dessen Auf­ga­ben eine zuneh­men­de Bedeu­tung zu. Des­halb ist es wich­tig, dass es in diesem Bereich wei­ter­hin eine breite und über­par­tei­li­che Zusam­men­ar­beit gibt. Alle Bür­ge­rin­nen und Bürger, Ver­ei­ne wie Ver­bän­de soll­ten dabei ihre Erfah­run­gen ein­brin­gen. Nur so wird es gelin­gen, ver­meint­li­che Ängste und Vor­ur­tei­le gegen­über Aus­län­de­rin­nen und Aus­län­dern – egal, ob Flücht­ling oder Zuwan­de­rer – abzu­bau­en.“