Die SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag verleiht am Montag (16. März) ihren nunmehr 18. Frauenpreis.  Es werden Initiativen und Projekte ausgezeichnet, die sich vor allem für Mädchen und Frauen einsetzen. Eine Jury mit Abgeordneten der Fraktion hat in den vergangenen Tagen aus 20 Vorschlägen und Bewerbungen 3 Preisträger ausgewählt.

„Auszeichnen können wir leider nur einzelne. Mit der Ehrung verbinden wir selbstverständlich aber den Dank an alle, die sich für die Belange der Gleichstellung in ganz unterschiedlichen Bereichen einsetzen. Und wir haben die Hoffnung, dass sich möglichst viele Nachahmerinnen und Nachahmer finden“, so Iris Raether-Lordieck, Sprecherin für Gleichstellungspolitik der Fraktion.

Zur Preisverleihung im Bürgerfoyer des Landtags (18.00 Uhr) wird die Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, erwartet.