„Mit tiefer Trauer haben wir die Nach­richt vom Tod von Heinz-Joa­chim Aris auf­ge­nom­men”, so SPD-Frak­ti­ons­chef Dirk Panter am Montag. Sein großer Bei­trag für Welt­of­fen­heit und Dialog wird unver­ges­sen blei­ben. Ich bin mit Heinz-Joa­chim Aris in seiner Funk­ti­on als Vor­sit­zen­der des Lan­des­ver­ban­des der Jüdi­schen Gemein­den als auch als Rund­funk­rat sehr oft im Gespräch gewe­sen. Er war ein sehr auf­rich­ti­ger, ehr­li­cher und gerad­li­ni­ger Mensch, den ich sehr geschätzt habe.“