zahlenfakten

Wir sind gewachsen! Durch das bessere Abschneiden der SPD bei der Landtagswahl Ende August hat die SPD-Fraktion vier Sitze mehr als in den vergangenen fünf Jahren. All unsere Abgeordneten – acht Frauen und zehn Männer – zogen über die Landesliste in das Parlament. Sieben von ihnen sind Neulinge im Hohen Haus – drei Frauen und vier Männer. Sie kommen aus Dresden, Chemnitz, Zwickau, Limbach-Oberfrohna, Breitenbrunn und Sornzig-Ablaß.

Der Altersdurchschnitt unserer Fraktion liegt jetzt bei knapp 44 Jahren – ähnlich wie in der vergangenen Legislaturperiode. Jüngste Abgeordnete ist mit 27 Jahren Juliane Pfeil – sie gehört zu den Neuen im Landtag. Die größte parlamentarische Erfahrung haben Fraktionschef Martin Dulig, der Parlamentarische Geschäftsführer Stefan Brangs und Finanzexperte Mario Pecher – sie sind bereits seit 2004 Abgeordnete. Noch länger im Landtag arbeitet allerdings Sozialexpertin Dagmar Neukirch: Sie war neun Jahre lang parlamentarische Beraterin der SPD-Fraktion, bevor sie 2009 erstmals als Abgeordnete in den Landtag gewählt wurde.
Mit den neuen Abgeordneten ist auch das persönliche Erfahrungsspektrum der Fraktion breiter geworden: Nunmehr gehören beispielsweise eine Krankenschwester, ein Polizist, ein Bürgermeister, eine selbstständige Ingenieurin und ein Jurist zu den SPD-Parlamentariern.

Dass unserer Fraktion eine hohe Kompetenz beim Thema Zukunft zugeschrieben wird, ist nicht erst seit dem letzten Wahlkampf bekannt. Hier noch ein Argument mehr: Zu den Familien unserer Abgeordneten gehören mittleiweile 40 Kinder, und etliche von ihnen sind bereits selbst wieder Eltern.