+++ Haushaltsauschuss bewilligt über 29 Millionen Euro für Schulhausbau +++ Förderung nun zu 60 Prozent +++ Einfachere Verfahren +++

Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag: „Wir haben in Sachsen ein umfangreiches Bildungsbau-Programm aufgelegt. In den nächsten Jahren stehen dafür insgesamt 715 Millionen Euro bereit. Wir kümmern uns darum, dass genügend neue Schulen gebaut und das bestehende Schulen ordentlich modernisiert werden. Um die Städte und Gemeinden dabei besser zu unterstützen, haben wir die Förderung von 40 auf 60 Prozent erhöht und die Förderverfahren vereinfacht. Auch mit diesem Programm sorgen wir dafür, dass Sachsen besser funktioniert und zwar in den großen Städten und in den ländlichen Regionen gleichermaßen!

Mit dem heutigen Beschluss im Haushalts- und Finanzausschuss fließen 29,3 Millionen Euro in insgesamt 54 Schulbau-Projekte in ganz Sachsen. Das Gesamtvolumen der Baumaßnahmen beträgt fast 70 Millionen Euro. Bereits 15 dieser Projekte profitieren von der höheren Förderquote, die seit dem Haushaltsbeschluss im Dezember gilt.“

 

 

Beantragte Mittel und Förderung durch den Freistaat in den Landkreisen

Bautzen

4.544.569,31 €

Erzgebirgskreis

645.723,43 €

Görlitz

3.866.015,76 €

Leipzig, Landkreis

1.782.296,32 €

Meißen

248.562,17 €

Mittelsachsen

4.567.696,03 €

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

5.958.121,63 €

Vogtlandkreis

1.310.095,09 €

Zwickau

3.235.311,92 €

Beantragte Mittel und Förderung durch den Freistaat in den kreisfreien Städten

Chemnitz

260.326,80 €

Dresden

2.515.739,20 €

Leipzig

450.358,43 €