Friedel: Die aktuellen Signale des Haushaltsentwurfs für den Bildungsbereich sind falsch: Die Bildungsstrategie muss fortgesetzt werden

Bei der heu­tigen Aktu­ellen Debatte der SPD-Frak­tion „Klarer Kurs statt Bil­dungs­not­stand: Mit Stra­tegie und Krea­ti­vität Kitas stärken und Schulen ent­wi­ckeln” ging Sabine Friedel, bil­dungs­po­li­ti­sche Spre­cherin der SPD-Frak­tion im Säch­si­schen Landtag, in die Debatte. Sie blickte dabei auch zurück auf die gest­rige Bil­dungs­kund­ge­bung „Raus aus dem Bil­dungs­not­stand!“ vor dem Säch­si­schen Landtag.

Weiterlesen

Friedel: Ich verstehe die Angst, denn die aktuellen Signale des Haushaltsentwurfs für den Bildungsbereich sind falsch!

Zur heu­tigen Bil­dungs­kund­ge­bung „Raus aus dem Bil­dungs­not­stand!“ vor dem Säch­si­schen Landtag erklärt Sabine Friedel, bil­dungs­po­li­ti­sche Spre­cherin der SPD-Frak­tion im Säch­si­schen Landtag: „Die Lehr­kräfte, Erzieher:innen, Eltern, Schüler:innen und Gewerk­schaften haben Recht: Wir haben einen großen Per­so­nal­mangel in unseren Kitas und Schulen.”

Weiterlesen

Energiepreise runter. Erneuerbare rauf.

Am 21. und 22. Sep­tember dis­ku­tiert der Säch­si­sche Landtag in meh­reren Debatten über die Ener­gie­preise, die Ener­gie­wende und die Ent­las­tungs­pa­kete. Dazu äußern sich die Abge­ord­neten der SPD-Frak­tion, Volkmar Winkler und Hen­ning Homann. 

Weiterlesen

Homann: Solidarität mit den Beschäftigten!

Die Gewerk­schaft Nah­rung-Genuss-Gast­stätten (NGG) hat heute zum Streik bei der Viel­falt­Menü GmbH am Standort Kes­sels­dorf auf­ge­rufen. Die Beschäf­tigten streiken für eine Tarif­ver­trag mit gerechten Löhnen.

Weiterlesen

Pallas: Debatte über Polizei-Hochschule nur scheinbar beendet, es braucht die Weiterentwicklung des Studiums und einen attraktiven Standort

Zur Stand­ort­de­batte der Fach­hoch­schule der Polizei in Rothen­burg führt Albrecht Pallas, innen­po­li­ti­scher Spre­cher der SPD-Frak­tion im Säch­si­schen Landtag, aus: „Die Ent­schei­dung des Innen­mi­nis­ters, die Hoch­schule der Säch­si­schen Polizei in Rothen­burg zu belassen, nehme ich zur Kenntnis. Für ein Ende der Dis­kus­sion wird erst dann gesorgt sein, wenn die Polizei Sachsen tat­säch­lich die Aus‑, Fort­bil­dungs- und Stu­di­en­be­din­gungen anbieten kann, die es für eine gute Poli­zei­ar­beit und vor allem die Her­an­bil­dung guter Füh­rungs­kräfte braucht”

Weiterlesen
Wird geladen