20141125_110535

Deutlich bessere Ausstattung wird bestehende Lücken im Hilfesystem schließen.

Iris Raether-Lordieck, Sprecherin für Gleichstellung der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am heutigen Tag:

„Die Gleichstellungspolitik nimmt in Sachsen wieder Fahrt auf und gewinnt durch uns endlich an Dynamik. Dafür werden die neue Ministerin und die SPD-Fraktion sorgen. Wir werden die Situation von Frauen in den unterschiedlichsten Lebensbereichen verbessern. Es wird in den kommenden Jahren erhöhtes Augenmerk darauf gerichtet, die Arbeit der landesweiten Frauenvereine und -verbände sowie die Frauen- und Mädchenprojekte besser unterstützen zu können. Auch die Angebote der Frauen- und Kinderschutzhäuser, der Interventionsstellen sowie der Täterberatungsstellen werden solange besser finanziell ausgestattet, wie es der tatsächliche Bedarf erfordert und bis bestehende Lücken geschlossen sind.

Im Koalitionsvertrag haben wir zudem die Novellierung des sächsischen Frauenfördergesetzes vereinbart. Seit Jahren fordern wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ein echtes Frauen-Gleichstellungsgesetz für den Freistaat Sachsen. Es ist uns nun endlich gelungen, diese dringend notwendige Novellierung für das Jahr 2016 zu vereinbaren. Uns wird es zudem gelingen, Spielregeln aufzustellen, die die Situation von Frauen in Sachsen tatsächlich verbessern werden. Unabhängig davon müssen wir in Sachsen ein Klima schaffen, in dem Gewalt gegen Frauen und gegen Schwächere überhaupt geächtet wird.“

[grey_box]

Hintergrund:

Der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, auch „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“ ist ein am 25. November jährlich abgehaltener Gedenk- und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen. Seit 1981 organisieren Menschenrechtsorganisationen jedes Jahr Veranstaltungen, bei denen die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen thematisiert wird und welche die allgemeine Stärkung von Frauenrechten zum Ziel haben.[/grey_box]

[otw_is sidebar=otw-sidebar-20]