„Im Ver­kehrs­aus­schuss des Land­tags ist heute unser Koali­ti­ons­an­trag für eine bes­se­re Bahn-Fern­ver­kehrs­an­bin­dung Süd­westsach­sens ein­stim­mig ange­nom­men worden. Jetzt hoffen wir, dass die Stimme aus Sach­sen auch auf Bun­des­ebe­ne ernst genom­men wird“, so Ver­kehrs­ex­per­te Thomas Baum. Weiter sagte er: „Das Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um ist jetzt am Zug, damit die Pla­nun­gen fort­ge­setzt werden können.“

„Süd­westsach­sen darf nicht länger vom Fern­ver­kehr abge­kop­pelt blei­ben. Das ist für die wich­ti­ge Wirt­schafts­re­gi­on von exis­ten­zi­el­ler Bedeu­tung. Deutsch­land­weit gibt es keine andere Wirt­schafts­re­gi­on, die der­ma­ßen vom Schie­nen­fern­ver­kehr abge­kop­pelt ist. Der Hand­lungs­be­darf ist enorm“, so Thomas Baum.

„Vor­aus­set­zung ist und bleibt der zügige Ausbau und die Elek­tri­fi­zie­rung ver­schie­de­ner Stre­cken in der Region. So muss die Stre­cke Chem­nitz-Leip­zig end­lich in den vor­dring­li­chen Bedarf des Bun­des­ver­kehrs­we­ge­pla­nes auf­ge­nom­men werden.“

„In den lau­fen­den Haus­halts­be­ra­tun­gen arbei­ten wir noch daran, dass mög­lichst Geld für Pla­nun­gen zur Ver­fü­gung gestellt werden kann.“

Hin­ter­grund: Mit dem Antrag wird die Staats­re­gie­rung auf­ge­for­dert, sich beim Bund und bei Gesprä­chen mit der Deut­schen Bahn mit Nach­druck dafür ein­zu­set­zen, dass der süd­west­säch­si­sche Raum nicht länger vom Fern­ver­kehr abge­kop­pelt bleibt. Dazu zählen ins­be­son­de­re die Fer­tig­stel­lung der Elek­tri­fi­zie­rung der Sach­sen-Fran­ken-Magis­tra­le auf baye­ri­scher Seite, der Ausbau und die Elek­tri­fi­zie­rung der Mitte-Deutsch­land-Ver­bin­dung von Thü­rin­gen bis nach Sach­sen und die Auf­nah­me der Elek­tri­fi­zie­rung der Stre­cke Chem­nitz-Leip­zig in den Bun­des­ver­kehrs­we­ge­plan 2030.

Antrag: http://​www​.spd​-frak​ti​on​-sach​sen​.de/​w​p​-​c​o​n​t​e​n​t​/​u​p​l​o​a​d​s​/​6​_​D​r​s​_​5​2​4​6​_​0​_​1​_​1​_​.​pdf

Wei­te­re Infos:

www​.spd​-frak​ti​on​-sach​sen​.de/​s​u​e​d​w​e​s​t​s​a​c​h​s​e​n​-​b​r​a​u​c​h​t​-​s​c​h​n​e​l​l​s​t​e​n​s​-​f​e​r​n​v​e​r​k​e​h​r​s​a​n​s​c​h​l​u​ss/